oben

Home (zur Startseite) >> www.saar-nostalgie.de


 

Reihe "Besondere Ereignisse im Saarstaat": 1) Rohrbach Sportlerunglück 1948   2) Johannistag Rohrbach 1948   3) Einweihung der Brücke Bous-Wadgassen 1951   4) Ausstellung Bexbacher Blumengarten   5) Eisenbahn- und Post-Ausstellung in Bexbach 1952

 


 

 

2) Johannes Hoffmann zu Besuch in Rohrbach

 

 

am "Gehannsdaa" (Johannistag) 1948

 

 


 

Schon kurz nach dem Krieg fand in Rohrbach jedes Jahr am "Gehannsdaa" (Johannistag, 24. Juni) ein großes Fest für die ganze Gemeinde statt. Johannes ist der Namenspatron der katholischen Kirche in Rohrbach. Der Tagesablauf war etwa wie folgt:

 

Zunächst fand in der Kirche St. Johannes eine feier- liche Messe statt, und danach wurde ein Festumzug durch das Dorf veranstaltet, an dem verschiedene Institutionen und Vereine teilnahmen - und natürlich die gesamte Rohrbacher Bevölkerung. Auf dem Marktplatz wurde eine Kirmes abgehalten.

 

Vom Johannistag 1948 existiert ein Fotoalbum, das dem Ministerpräsidenten Johannes Hoffmann später als Dank für seinen Besuch an diesem Tag in der Gemeinde überreicht wurde. Aus diesem Album stammen die Fotos auf dieser Seite. JoHo weilte häufig in Rohrbach, weil er mit dem damaligen Bürgermeister des Ortes, Jakob Oberhauser, gut befreundet war.

 

   Die Rohrbacher warten am "Gehannsdaa" 1948 auf die Gäste und den Festumzug.

 

  

   

Der Ministerpräsident trifft ein, der Bürgermeister begrüßt ihn, und der Polizeichef erstattet Meldung.

 

   

Man wartet auf den Umzug: Bürgermeister Jakob Oberhauser (Bildmitte, mit dem Hut in der Hand),

rechts neben ihm Johannes Hoffmann und schräg vor diesem seine Ehefrau Frieda Hoffmann.

  

 

           

Die Gemeinderatsmitglieder werden dem Herrn             

Ministerpräsidenten vorgestellt.           

 

 

           

Von links: Bürgermeister Jakob Oberhauser, JoHo,            

Josef Schaar, Josef Gehring, Christian Pfeifer.             

 

 

 

V.l.n.r.: Landrat Dr. W. Eisel, JoHo, Kaplan Josef Christmann (z.T. verdeckt), Bürgermeister J. Oberhauser. Der

Festzug bewegt sich nach dem Gottesdienst zur "Luitpoldslust", wo es ein paar Reden und etwas zu trinken gibt.

 

  

           

 

          

 

  

                Sind Sie von der Presse?

 

  

 

      Nicht? - Na, dann Prosit!                                                             Der Tag klingt fröhlich aus...

 

Alle Fotos: Karl Abel, Rohrbach (www.rohrbach-nostalgie.de)

 


 

Inhalt der Reihe "Besondere Ereignisse im Saarstaat":   

 

 

 

Rohrbach 1948 - Tragisches Sportlerunglück

Johannistag in Rohrbach 1948

Einweihung der Saar-Brücke Bous-Wadgassen 1951

Ausstellungen im Bexbacher Blumengarten

 

Mehr über Johannes Hoffmann: Hauptseite JoHo / Attentat auf JoHo

 


   Diese Seite wurde begonnen am 18.12.2008 und zuletzt bearbeitet am 07.01.2012                 

 

 

nach oben

arrow4_u.gif

|

arrow4_L.gif zurück <---------> weiterarrow4_R.gif

wwwonline-casino.de

 

(Gesamt seit 2008)

 

Home (zur Startseite) >> www.saar-nostalgie.de