oben

Home (zur Startseite) > www.saar-nostalgie.de


 

 

Luftaufnahmen aus den 50er-Jahren

 

 

a)  von Saarbrücken und Umgebung  (>vorige Seite)

 

b)  von den wichtigsten Orten im Sulzbachtal (diese Seite)

 

Hinweis: Luftaufnahmen von Bergwerken sehen Sie auf der Seite Gruben in Dudweiler und Grube Viktoria

Bitte beachten Sie auch unsere Seiten über den Flugverkehr 1 und Flugverkehr 2

 


 

 

b) von den wichtigsten Orte im Sulzbachtal

 

 

Bei einem Autokorso anlässlich der 50-Jahr-Feier der EDEKA Saarbrücken (1957 oder 1958) machte ein unbekannter Fotograf aus einem Flugzeug, wahrscheinlich einer Sportmaschine, diese interessanten Luftaufnahmen. Sie zeigen die etwa 35 EDEKA-Fahrzeuge, wie sie durch verschiedene Ortschaften im Sulzbachtal fuhren. Weitere Bilder vom Korso (auf dem Boden) sehen Sie auf der Seite EDEKA, ganz unten.

 

 

1) Bildstock

 

 

2) Von Bildstock nach Friedrichstal

 

 

Die LKW-Karawane fährt, wahrscheinlich aus Neunkirchen kommend, über Landsweiler nach Bildstock. Sie passiert die Kirche St. Josef; in der Mitte beginnt links im Bild der Marktplatz. Dahinter biegen die Fahrzeuge ab und folgen der Straße, die den Berg hinunter nach Friedrichsthal führt (siehe Bild rechts).

 

 

Von Bildstock (im Bild oben) nach Friedrichsthal (unten): Der Konvoi kommt die damals noch kurvenreiche Saarbrücker Straße herunter (siehe nächsten Absatz). Ganz unten links ist ein Zipfel des Marktplatzes von Friedrichsthal zu sehen, und rechts unten führt die Straße weiter nach Spiesen-Elversberg.

Anmerkung unseres Besuchers Robert Roschy:

Besonders interessant ist, dass an zwei Kurven der geschlängelten Straße schon damit begonnen wurde, "Abkürzungen" anzulegen, die aber noch nicht in Betrieb genommen wurden. Da ich als Süd-St. Ingberter erst sehr spät damit begann, die Gegend nördlich meiner Heimatstadt zu erschließen, kannte ich natürlich nur die neue begradigte Straße. Aber an den Häusern in den Ausbuchtungen erkannte ich, dass die Strecke früher mal anders verlaufen sein muss. Bisher hatte ich natürlich keine Ahnung, wann diese Begradigungen wohl erfolgten, dank Ihrer Bilder haben wir nun einen Anhaltspunkt dafür. Auffüllmaterial für die Lücken war ja wohl aus den Gruben reichlich vorhanden.

 

3) Sulzbachtalstraße

 

Der Weg des Korsos führte weiter entlang der Eisenbahn-Linie Neunkirchen - Saarbrücken über die Sulzbachtalstraße zwischen Sulzbach (Am Hammersberg), Altenwald und Hühnerfeld.

 

In der Mitte erkennt man halbrechts ein Haus mit Becker-Bier-Werbung.

 

 

4) Sulzbach

 

Dies ist ein Blick von oben auf die Innenstadt von Sulzbach. Der Konvoi bewegt sich auf der Sulzbachtalstraße. In der Mitte links ist der Obere Markt zu sehen, und ein Stück weiter kann man das Rathaus Sulzbach erkennen. (Reiner Schwarz)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5)  Dudweiler

 

Diese beiden Bilder wurden über der Ortsmitte von Dudweiler aufgenommen.

 

Bild links: Etwas unter der Mitte sieht man ganz am rechten Rand die evangelische Christuskirche; links davon steht die katholische Kirche St. Marien. Auf der linken Seite der Saarbrücker Straße sieht man in der Mitte den alten Turm, die Turmschule und das Rathaus Dudweiler. Ganz vorne ist rechts ein Teil der Beethovenstraße zu sehen. Dort schließt sich dann der Dudweiler Marktplatz an (er ist aber nicht mehr im Bild.)

 

Das Foto oben ist eine Art Ausschnittsvergrößerung des rechten oberen Viertels vom linken Bild. Links unten sieht man die evangel. Christuskirche. Links von der Kirchturmspitze kann man den „Alten Turm“ (ein Dudweiler Wahrzeichen) sehen. Der freie Platz dahinter ist der Schulhof der Turmschule, und das Gebäude amrechten Rand des Schulhofes ist das alte Feuerwehrgerätehaus Dudweiler.

 

Gerd Pannhausen berichtet noch zum Bild links oben: In der linken unteren Bildecke ist ein Stück der Trierer Straße sichtbar. An dem freien Platz (Zufahrt zu den Mietgaragen der Firma Armbrust) links erkennt man noch ein Stück Baracke; dies war das Geschäft mit Werkstatt der Fa. Heinrich Heß: Zweiräder, Nähmaschinen, Sportartikel, meine Lehr- und Arbeitsstelle von 1954 bis 1960. Dort entstand später ein neues Geschäftshaus, in das die Firma dann einzog.

 

 


 

Vielen Dank an Horst Klein, Reiner Schwarz, Bernhard Metzen, Jacob Roschy, Klaus Roth für ihre Bildbeschreibungen.

 

Die Luftaufnahmen hat Roland Münch, Einöd, zur Verfügung gestellt.

 


 

Weitere Luftbilder sehen Sie auf unserer Seite Luftaufnahmen a) von Saarbrücken und Umgebung

 

Luftaufnahmen von Bergwerken gibt es auf der Seite Gruben in Dudweiler und Grube Viktoria

 

Bitte beachten Sie auch unsere Seiten über den Flugverkehr 1 und Flugverkehr 2

 

Fotovergleiche finden Sie auf der Seite Orte und Gebäude - gestern und heute.

 


     Diese Seite wurde begonnen am 11.10.2012 und zuletzt bearbeitet am 4.7.2016.

 

 

nach oben

arrow4_u.gif

|

arrow4_L.gif zurück <---------> weiter arrow4_R.gif

wwwonline-casino.de

 

(Gesamt seit 2008)

 

Home (zur Startseite) > www.saar-nostalgie.de